Krebsvorsorge

Die regelmäßige Krebsvorsorge-Untersuchung der Frau dient dazu, Veränderungen rechtzeitig zu erkennen und behandeln zu können.

Zur Krebsvorsorge-Untersuchung gehören:

  • Inspektion und Abtasten  des Unterleibs
  • Abstrich vom Gebärmutterhals zur Früherkennung von Zellveränderungen (sog. Pap-Abstrich), ab 01.01.2020 je nach Alter und Befund jährlich oder 3-jährlich  (dann mit zusätzlichem HPVirus-Test)
  • ab 30 Jahre Inspektion und Abtasten der Brüste
  • rektale Untersuchung ab 50 Jahren
  • Stuhltest zwischen 50 und 54 Jahren 1x jährlich (immunologischer Stuhltest)
  • ab 55 Jahre die Vorsorge-Darmspiegelung (oder Stuhltest alle 2 Jahre)
  • eine Mammografie im Rahmen des Screenings zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr alle 2 Jahre

Ergänzende Untersuchungen zur erweiterten Krebsvorsorge bieten wir selbstverständlich an, dazu gehören u. a.

  • der Scheiden-Ultraschall von Gebärmutter, Eileiter und Harnblase
  • der Ultraschall der Brüste
  • besondere oder zusätzliche Abstrichverfahren

Diese Leistungen sind Selbstzahlerleistungen und werden auch als IGeL (=individuelle Gesundheits-Leistungen) bezeichnet.

Praxis Seifert

Telefon: 02 34/1 40 03 

Sprechstundenzeiten
Mo 9:00 - 12:0015:00 -17:00
Di  14:00-18:30
Mi9:00 - 12:00
Do9:00 - 12:00 15:00 - 17:00
Fr 9:00 - 13:30

Rückrufe bitte während der Sprechzeiten anmelden

 

Praxis Rose-Staubach

Telefon: 02 34/1 29 65

Sprechstundenzeiten
Mo 8:00 - 11:0015:30 - 17:30
Di8:00 - 12:00
Mi8:00 - 11:00
Do 14:00 - 18:00
Fr 8:00 - 12:00